Archiv

Buchs4Kids

Die autofreie Bahnhofstrasse war am Samstag wieder einmal gänzlich für die Kinder reserviert. Bei zwar etwas unsicherem, jedoch mehrheitlich trockenem Wetter fand die Aktion «Buchs4Kids» allgemein Gefallen und stiess auch bei erwachsenen Besucherinnen und Besuchern auf Begeisterung.
Ab 10 Uhr gehörte die Buchser Bahnhofstrasse wieder einmal den Kindern und Jugendlichen. Diese konnten sich an vielen Spielen und Attraktionen beschäftigen und unterhalten. Das Wetter machte vor allem am Vormittag noch gute Miene dazu. So bevölkerte sich die Strasse schon am Morgen recht zahlreich. Denn für die Kinder lockten attraktive Gelegenheiten verschiedener Art, um sich zu beschäftigen. Nebst Glücksrad, Malspass, Blumenstecker gestalten, Kinderschminken oder Frisbee basteln zeigte der Judoclub seine Sportart, die Jam29 Aerobic Factory liess die Kids tanzen, eine Hüpfburg in Fussballform war aufgestellt, und der Zack&Poing Mitmach-Zirkus lud die Kinder zu verschiedenen Jonglage-Aktionen ein. Am einmal mehr erfolgreichen Anlass, der von Wirtschaft Buchs organisiert wurde, gab es natürlich noch viel mehr zu erleben. Wie etwa die Streetsoccer- Anlage des KOJ Werdenberg oder der Spielzeugpark der Ludothek. (Quelle Bilder & Text: W&O)


zurück