Archiv

Helbling ist neues Ehrenmitglied

Rücktritte, Wahlen und Ehrungen standen im Zentrum der Generalversammlung von Wirtschaft Buchs. Christoph Helbling tritt aus dem Vorstand zurück und wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Sein Nachfolger ist Daniel Keusch.

Christoph Helbling hatte bereits an der letztjährigen Generalversammlung (GV) seinen Rücktritt aus dem Vorstand und als Ressortchef Handel angekündigt. Inzwischen ist es gelungen, in Daniel Keusch einen Nachfolger zu finden. Dieser wurde an der gestrigen GV mit Applaus gewählt. Neben Keusch werden neu Philipp Meier sowie Andreas Bonelli und Richard Wanger die Kommission Handel bilden.

Christoph Helbling freute sich in seinem letzten Rückblick als «ChefHandel», dass das Einkaufszentrum Buchs jetzt im neuen Glanz erstrahlt. Ein Meilenstein sei insbesondere die «Gasse». Hier habe die Familie Gassner Grosses geleistet. Nun hofft er auf steigende Kundenfrequenz, auch wenn im Moment der Euro und die Stimmung in der Bevölkerung
zu schaffen mache.

Weggefährte gewürdigt
Daniel Keusch’s Vater Robert, der sich jahrelang zusammen mit Christoph Helbling – zuletzt in der Kommission Handel – für das Einkaufszentrum Buchs eingesetzt hatte, gab ebenfalls seinen Rücktritt. «Er war immer unternehmerisch. Das heisst: Er suchte nach Lösungen und schaute vorwärts», würdigte Helbling seinen Weggefährten. Keusch wurde im Frühling 1999 in den Vorstand der Interessengemeinschaft Einkaufszentrum Buchs (Igeb) gewählt und war später deren Präsident.

Als sich in der Igeb vor vier Jahren Personalprobleme abzeichneten, suchte er mit Christoph Helbling und Herbert Bokstaller, dem damaligen GIVPräsidenten und heutigen Präsidenten von Wirtschaft Buchs, nach einer gemeinsamen Lösung – durch die Integration unter dem Dach Wirtschaft Buchs. Helbling überreichte Robert Keusch als Dankeschön «ein Geschenk zum Geniessen».

Hollywood-Stern in Buchs
Die Versammlung ernannte anschliessend Werner Göldi zum Freimitglied und Christoph Helbling zum Ehrenmitglied. In der Laudation sagte der langjährige Igeb-Präsident Nicco Sonderegger: «Christoph hat einen grossartigen Dienst geleistet. » In humorvollen Worten mit Fotos unterstrichen blickte Sonderegger auf einige markante Ereignisse in den 34 Jahren zurück, in denen sich Helbling für das Einkaufszentrum eingesetzt hat. In Anspielung auf die Mall of Fame in Hollywood schenkte Sonderegger dem Gewürdigten einen besonderen Stern – nicht für die Bahnhofstrasse, sondern als Schmuck in den Garten. Vom Vorstand erhielt Helbling eine Urkunde und ein «Überraschungspäckli».

Schon fast 300 Mitglieder
Die Jahresrechnung 2014 schloss bei Einnahmen und Ausgaben von fast 100000 Franken mit einem Gewinn von knapp 436 Franken. Das Vermögen stieg leicht auf rund 23000 Franken. Das Budget 2015 rechnet praktisch mit gleichem «Umsatz» und Gewinn wie im Vorjahr. Bei acht Austritten und zahlreichen Eintritten zählt Wirtschaft Buchs heute 269 Aktivsowie 19 Ehren- und Freimitglieder. In seinem Rück- und Ausblick erwähnte Präsident Herbert Bokstaller einige markante Themen, welche verschiedene Arbeitsgruppen, in denen Wirtschaft Buchs vertreten ist, beschäftigten. So die Diskussion um die Bäume an der Bahnhofstrasse, die «noch nicht gelöste» Parkplatzsituation im Zentrum, die Belebung der Bahnhofstrasse als Begegnungszone oder die Strassenraumgestaltung der Staatsstrasse.

«Treffpunkt Buchs» an der Wiga
Wirtschaft Buchs wird auch wieder an der Wiga vertreten sein. Wie Rolf Pfeifer vom Ressort Event sagte, werden 22 Firmen und Betriebe dort beim «Treffpunkt Buchs» mitmachen. Im Gegensatz zu gelungenen Anlässen wie Buchs4Kids oder Advent in Buchs sei Buxxpoly besuchermässig eine Enttäuschung gewesen.

Text/Foto: Hanspeter Thurnherr, Werdenberger & Obertoggenburger


zurück